Seniorenzentrum Stadtweide
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Seniorenzentrum Stadtweide

Das Seniorenzentrum Stadtweide in Rostock. Die Einrichtung hat 108 Plätze in 76 Einzelzimmer und 16 Doppelzimmer.

Seniorenzentrum Stadtweide

Besonders reizvoll ist der von allen Seiten umschlossene, große und sehr attraktiv gestaltete Innenhof des Hauses.

Seniorenzentrum Stadtweide

Das Seniorenzentrum Stadweide liegt am südwestlichen Stadtrand von Rostock.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Seniorenzentrum Stadtweide
Am Richtfunkturm 1
18059 Rostock

Telefon: 0381 / 440 36 0
Fax: 0381 / 440 36 265
E-Mail: stadtweide@awo-rostock.de

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Pflegeheim "Haus am Bodden"
Ambulanter Pflegedienst Rostock
Alternative WohnOase
WG für demenziell Erkrankte

Farbenfrohes Sommerfest im Seniorenzentrum Stadtweide in Planung

Am 10. Juli möchten wir im Innenhof ein buntes Sommerfest mit lebhaften Sinneseindrücken gestalten. Nach der gefühlt „graueren“ Coronazeit, die hoffentlich am Abklingen ist, haben wir uns alle Schönes für die Seele verdient. So basteln und proben wir Mitarbeiter, um unseren Senioren ein selbst gestaltetes Programm darzubieten. Im Vorfeld wollten wir gern erfahren, was sich die Bewohner/innen denn vom ihrem Sommerfest erwarten. Die Wünsche möchten wir gern – soweit möglich – mit einbeziehen. Leider können Angehörige nur am Vormittag des 10.07. zu Besuch kommen. Es gelten weiterhin die Besuchsregelungen mit Einschränkungen.

Weiterlesen ...

Alle Vögel sind schon da…

…neben den acht geschlüpften Entenküken und dem zahmen Hofkaninchen Eddie gibt es in diesem Sommer einen neuen Blickfang für unseren Innenhof. Eine interessante Außenvoliere für unsere Kanarienvögel und Zebrafinken war bereits ein lang gehegter Wunsch. Zudem wollten wir unseren Ziervögeln aus den Käfigen in den Fluren ein schöneres Heim schaffen. Im Mai ergab sich das Glückeiner privaten Spende. Aus einer Gartenanlage in Güstrow bot eine ältere Dame unserer Einrichtung die blaue selbstgebaute Holzvoliere an. Unser Team der Haustechnik zerlegte diese in ihre Einzelteile und baute sie aufwendig in Stadtweide wieder auf. Im hinteren Teil können die derzeit drei Vogelarten bei Kälte Unterschlupf finden. Wir wünschen unseren Senioren viel Freude beim Zuhören und Beobachten!

Weiterlesen ...

Information für Angehörige: Besuchssituation in AWO-Pflegeeinrichtungen

Liebe Angehörige, liebe Bewohner*innen,

wie Sie bereits den aktuellen Nachrichten entnehmen konnten, werden die Besuchsregelungen in Pflegeeinrichtungen schrittweise gelockert. Wir verstehen durchaus, dass Sie nach so einer langen Zeit endlich ihre Angehörigen sehen und Zeit mit Ihnen verbringen möchten.

Wir teilen Ihnen auf diesem Weg mit, dass es speziell zum Thema Besuchszeiten noch keine verbindlichen Regelungen gibt. Sobald wir für alle Beteiligten den größtmöglichen Infektionsschutz sicherstellen können, werden wir Sie und Ihre Angehörigen darüber informieren.

Nach wie vor bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Videotelefonie an. Sprechen Sie uns dazu gern an. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihre Einrichtungsleitungen der AWO-Pflegeeinrichtungen

Pflegeheim „Haus am Bodden“, Pflegewohnen „Am Wasserturm“, Seniorenzentrum Stadtweide sowie die Alternative WohnOase

Weiterlesen ...

Danke! Kuchenspende für das Team des Seniorenzentrum Stadtweide in Rostock

Besonders in diesen Zeiten halten wir zusammen. Auch innerhalb der AWO zeigen wir Solidarität. Die Mitarbeiter*innen der Mutter-Kind-Kurklinik aus Kühlungsborn haben mit viel Liebe Kuchen gebacken und diese dann an verschiedene AWO-Einrichtungen verteilt. In diesem Fall ging der Kuchen an das AWO-Team des Seniorenzentrum Stadtweide. Mit dieser Karte bedankt sich das ganze Team herzlich für diese Geste! 

Weiterlesen ...

Fensterkonzert in Zeiten von Corona

Das „DUO FEDERLEICHT“ möchte zusammen mit dem Seniorenzentrum Stadtweide ein solidarisches Zeichen setzen. Am Mittwoch, 01. April, werden die zwei Musiker nachmittags ein Repertoire aus Musik der 20er Jahre und anderen fröhlichen Hits außerhalb der Einrichtung gut hörbar darbieten. An den zwei langen Hausseiten (zu den Gärten und zum Wald hin) können die Senioren dann aus ihren Zimmern heraus der kulturellen Aufheiterung beiwohnen. Gleichwohl können auch die besuchenden Angehörigen und Anwohner dem kostenlosen Konzert genussvoll lauschen. Wir freuen uns sehr auf diese großartige Idee und Abwechslung in dieser herausfordernden Zeit.

Weiterlesen ...

6. Weihnachtsmarkt...so hätte das Motto unseres 6. Weihnachtsmarktes am 2. Dezember durchaus lauten können. Neben Schlitten-und Rentierfiguren, Feuerstellen und Lichterketten an den Ständen und um den Teich herum, leuchteten auch Gestecke mit Kerzen die Weihnachtszeit ein. Ab 15.30 Uhr füllten sich Hof und Erdgeschoss. Viele Senioren hatten Bekannte und Familie zu Besuch. Gemeinsam wurde gestöbert, gekauft und am dicht belagerten Küchenstand geschlemmt. Auch der Saal wurde zum Verweilen bei Weihnachtsfilm und Spinnrad-Kunst gern genutzt. Mitbasteln war erwünscht und beliebt.

 

Abendliche SeniorendiscoViele wunderbare Eintrittskarten wurden von unserem fleißigen Praktikanten Felix hergestellt und später von ihm als Einlasser auch entgegen genommen. Tanzwillige und „Spätaufbleiber“ erhielten als Gäste unserer schon zweiten „Seniorendisco“ jede/r ein weiches Armbändchen (manch einer trägt es heute noch!). Der Tanzsaal machte, mit kleinen Tischen und Lichterketten bestückt, sowie durch die Beleuchtungstechnik des engagierten DJs (Andy – Partykaiser) richtig was her! Dieser spielte nicht nur Musik (-Wünsche) vom Band, sondern sogar live Saxophon und E-Gitarre.

 

MaerchenWeb2Das freudig erwartete zweitägige Senioren-Fotoprojekt „Märchen- und Zauberwesen“ Ende September ist erfolgreich verlaufen! Wir freuen uns, dass insgesamt 30 Senioren und Seniorinnen im Alter von 58 – 95 Jahren (Durchschnitt: 84,2 J.) einbezogen werden wollten und konnten! An beiden Tagen entstanden mit Hilfe von Kostümen und Requisiten und unter Mithilfe von Betreuungsmitarbeitern, Ehrenamtlichen und Praktikanten über 200 Bilder, auf denen unsere Bewohner-Modelle Märchenfiguren verkörpern. Sogar draußen in der Natur und unter Einbeziehung eines echten Pferdes (sehr brav) wurde fotografiert und alle hatten viel Freude daran.

Über die weitere Verwendung und Ausstellung der tollen Motive werden alle Mitwirkenden und Angehörigen bald informiert.

Wir bedanken uns bei allen Models und Helfern für dieses tolle Ereignis!

 

LiebestoeterZum Auftakt der diesjährigen Hanse Sail luden wir am Donnerstag 10. und Freitag 11. August interessierte Senioren zum maritimen Ausflug ein!
Unsere Betreuungsmitarbeiter kennen tolle Orte zum Rasten und Schiffe gucken - und so waren die Senioren und Seniorinnen sehr begeistert beim Winken und Beobachten! Es war vor allem der Donnerstag, an dem sich die Sonne ein wenig mehr zeigte, an dem die Mitfahrer emotional sehr ergriffen waren vom Anblick der Schiffe und den Aufenthalt am Wasser überschwänglich lobten!
Wir freuen uns, unseren Senioren stets schöne Ausflüge (z.B. zum Fischessen im Fischereihafen Marienehe) anbieten zu können und lassen Wünsche dahingehend sehr gern einfließen.

 

LiebestoeterAm Samstag 23. April beehrten uns erstmalig die Darsteller der Laien-Theatergruppe „Die Liebestöter“. Diese reisten für die Vorstellung extra aus Barth an und hatten amüsante Szenen aus dem Zusammenleben von Mann und Frau im Gepäck. Mit einfachen Requisiten und Kostümen unterhielten die Komödianten die anwesenden Senioren in unserem Saal und ernteten hier und da Schmunzeln bis heiteres Gelächter.