Seniorenzentrum Stadtweide
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Seniorenzentrum Stadtweide

Das Seniorenzentrum Stadtweide in Rostock. Die Einrichtung hat 108 Plätze in 76 Einzelzimmer und 16 Doppelzimmer.

Seniorenzentrum Stadtweide

Besonders reizvoll ist der von allen Seiten umschlossene, große und sehr attraktiv gestaltete Innenhof des Hauses.

Seniorenzentrum Stadtweide

Das Seniorenzentrum Stadweide liegt am südwestlichen Stadtrand von Rostock.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Seniorenzentrum Stadtweide
Am Richtfunkturm 1
18059 Rostock

Telefon: 0381 / 440 36 0
Fax: 0381 / 440 36 265
E-Mail: stadtweide@awo-rostock.de

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Pflegeheim "Haus am Bodden"
Ambulanter Pflegedienst Rostock
Alternative WohnOase
WG für demenziell Erkrankte

Seniorendisco 60+ - ein toller ErfolgDer erste Versuch einer abendlichen „Seniorendisco“ (einen gemütlicheren Tanztee gibt es ja monatlich bereits im Hause Stadtweide) kann als überaus gelungen bezeichnet werden. Die Organisatoren nahmen im Vorfeld doch einige Bedenken, ob der Ansturm williger Tänzer am Abend denn überhaupt gegeben sein würde, wahr und wussten dies natürlich selbst nicht so recht. Doch – Versuch macht klug und die Vorbereitungen (Verteilen von Eintrittskarten, Deko & Co) nahmen weiter Fahrt auf. Und tatsächlich besuchten Sie den schummerigen Saal am Abend des 6. Oktobers gern.

 

Erste „Visite“ der Klinikclowns „Rotznasen“„Kiki? – Das ist aber ein komischer Name“, so eine Seniorin nach der Begrüßung durch die Clownsdame. „Ich will deine Nummer“, rief dagegen eine andere dem Clown „Lollo“ hinterher. Viel geherzt, gescherzt und gesungen wurde beim ersten Besuch der Rostocker Klinikclowns im Seniorenzentrum Stadtweide. Zwei (viel zu schnell vergehende Stunden) lang zogen die beiden durch alle drei Etagen unseres Hauses und begegneten dabei vielen überraschten Gesichtern.

 

HerzlichAnkommenDas Projekt „HerzlichAnkommen“-Rostock, ist ein Projekt zur hauptamtlich begleiteten und geführten ehrenamtlichen Arbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Ehrenamtliche zu schulen, zu begleiten und bedarfsorientiert und trägerübergreifend in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe einzusetzen.

 

Knuddel-Vormittag mit allerliebsten Alpakas im PflegeheimBereits vor ein paar Jahren haben Ergotherapeut Marco Wenzlaff und zwei seiner (insgesamt 16) Alpakas unser Seniorenzentrum besucht. Die Begegnung zwischen Alpakas und Senioren haben wir nun wiederholt anbieten und bei herrlich warmem Septemberwetter in unserem Hof durchführen können. „Basti“ und „Emilio“, schick und praktisch geschoren, begrüßten nach und nach die im Hof wartenden Senioren.

 

Besuch von AWO-Präsident Wilhelm Schmidt in RostockAm 24. August 2016 besuchte der Präsident des AWO-Bundesverbandes Wilhelm Schmidt die AWO Rostock.
In Begleitung des Kreisvorsitzenden Christian Kleiminger, seines Stellvertreters Rainer Albrecht und des Geschäftsführers Sven Klüsener informierte er sich zunächst über die Arbeit des sozialpädagogischen Fanprojekts in der Wismarschen Straße. Die Mitarbeiter stellten die Arbeit des seit 2007 arbeitenden Angebotes der AWO Rostock vor.

Im Anschluss daran stand ein Gespräch mit den Beschäftigten der AWO-Migrationsdienste in Lütten Klein auf dem Programm. Ein wichtiges Thema dabei war die gegenwärtige Situation der auch in Rostock angekommenen Geflüchteten.